JUST A DIARY Katharina Middendorf’s Blog

11. Juni 2013

Loslassen.

Filed under: just.family — just a diary @ 1370973861GMT+0000C

Vor fast 3 Jahren haben wir gemeinsam mit Julian und Lea einen Luftballon für Luke steigen lassen auf der Wiese des Herzzentrums in Leipzig mit anderen Eltern. Vorgestern stiegen die Luftballons für Julian in den Himmel. Das Loslassen der Schnur – fast unmöglich. Möchte man doch so gerne festhalten, sogar die Dinge, die schon längst los sind. Aber es ist Teil der Zeremonie. Und so blickt man auf seine Hand, auf die Schnur, dann in den Himmel – und dann geht es. Der Himmel und die Weite fühlen sich richtiger an, als die Hand die hält. Und dann schwebt er davon, die Tränen der Liebenden zurücklassend, bis sie sich in Freude verwandeln, wenn man sie alle sieht: die Luftballons am Himmel. Und dann fühlt man sich ein Stück freier – denn man hat das gemacht, was sich richtiger anfühlte.

3 Comments »

  1. Liebe Katharina,

    Du schreibst so wundervoll…

    Kommentar by Claudia Menzel — 11. Juni 2013 @ 1370982414GMT+0000C

  2. Liebe Katharina,

    in Stille bin ich deinen Gedanken sehr verbunden.
    Es ist die Liebe die aus dir spricht, und die Liebe steht über allem – und sie wird alles heilen, und dennoch allem verbunden bleiben.

    Herzensgrüße
    Daniela

    Kommentar by Daniela — 12. Juni 2013 @ 1371026449GMT+0000C

  3. Liebe Katharina

    Your words thoughts and deeds are just beautiful…..

    Much love to you all

    Love

    Jac

    Kommentar by Jacqueline — 12. Juni 2013 @ 1371075316GMT+0000C

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Powered by WordPress