JUST A DIARY Katharina Middendorf’s Blog

28. März 2013

In Gedenken an Julian Paul Middendorf: 15.10.1978 – 26.03.2013

Filed under: just.life — just a diary @ 1364487260GMT+0000C

“Es darf alles ganz einfach sein.”

Das war ihm so wichtig. In der letzten Zeit ganz besonders. Er war glücklich, nichts mehr zu müssen, nichts mehr zu wollen. “Ich bin frei, mein Schatz!”, habe ich ihn sooft sagen hören. Sein Körper, der ihn so wunderbar begleitet hat, sein ganzen Leben, war sehr gezeichnet, doch Julians Blick und seine Wachheit und Fröhlichkeit blieben beziehungsweise wurden immer weicher. Durch seinen Weg zum christlichen Glauben fühlte er sich gehalten und konnte seinen Weg im Vertrauen gehen. Da er sich nie beklagte, fragte ich, ob es etwas gäbe, was ihm fehle: “Sonnengrüße!”.

Am 26.3. ist Julian gegangen. Wir waren mit ihm.

Die Beerdigung von Julian findet am 11.04. um 13.15 in der Kapelle auf dem Waldfriedhof Zehlendorf statt. Julian hat sich erst weiße Kleidung, dann ein paar Tage vor seinem Tod, schwarze Kleidung gewünscht. Jeder der Abschied nehmen möchte ist herzlich eingeladen, Julian Paul Middendorf auf seinem letzten Weg hier auf der Erde zu begleiten.

Das Bild hat Lea gemalt, als er ging. Ein Engel, der ihn ins Licht führt.

Julian wünscht sich keine Blumen, sondern, dass für seine Familie gesorgt ist. Er bitte um eine Spende:

Julian und Katharina Middendorf
ING DiBa
Kto: 5400580349
BLZ: 50010517
IBAN DE32 50010517 5400580349
BIC INGDDEFF

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Powered by WordPress