JUST A DIARY Katharina Middendorf’s Blog

18. Mai 2011

Im Märzen der Bauer!

Filed under: just.yoga — just a diary @ 1305712830GMT+0000C

Halasana ist die Pflughaltung. Bevor man erntet, säht man. Und bevor man säht, pflügt man.  Beim Pflügen bringt man die Beine hinter den Kopf und durchgräbt die inneren Organe und lockert die Blutzirkulation. Beim Sähen wandert man mit den Zehen weiter vom Kopf weg und erntet dafür eine bewegliche Wirbelsäule. Und dafür muß man nicht einmal die Rößlein anspannen.

Keine Kommentare »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Powered by WordPress