JUST A DIARY Katharina Middendorf’s Blog

12. Februar 2011

Die Stimmungsschleuse.

Filed under: just.family — just a diary @ 1297537348GMT+0000C

Unsere Kita hat was ganz Tolles: So eine Art Fluxkompensator für miese Laune. Anders kann ich mir jedenfalls nicht erklären, dass sich Lea in der Kita entspannt auf dem Wickeltisch räkelt, während sie uns zuhause die Windel um die Ohren haut. Oder dass sie in der Kita wie die Enkelin von Herrn Knigge persönlich am Essenstisch sitzt, während sie uns zuhause wie die Nichte Napoleons Befehle erteilt. Oder dass sie in der Kita nach 2 sek. einschläft und erst nach 2 Stunden erwacht, während sie zuhause nach ermüdenden 2 Stunden für nur 2 sek schläft… Seitdem die Kindergärtner mir von meinem Halbtagsmusterkind erzählt haben, interessiert mich nur eine Frage: Wo kriegt man diese Stimmungsschleuse her und vor allem: wirkt die auch bei Erwachsenen?

1 Kommentar »

  1. Wie war das? Kinder sind ein Spiegel unserer Selbst… oder so.

    Oder wie der Volksmund sagt: „Wie der Herr, so s’Gescherr“…

    Wahlweise geht auch: „Jeder kriegt das, was er verdient“…

    (Anmk. des Verfassers: Aus Rücksicht auf die Wortwahl überlieferter Aussagen wird in diesem Fall auf die Verwendung der weiblichen Form verzichtet. Diese ist in obiger Aussage jedoch selbstverständlich eingeschlossen)

    Kommentar by Nils — 14. Februar 2011 @ 1297695777GMT+0000C

RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

Powered by WordPress