JUST A DIARY Katharina Middendorf’s Blog

13. Dezember 2010

Lebe lieber ungewöhnlich …

Filed under: just.yoga — just a diary @ 1292271394GMT+0000C

Ich habe eine Freundin, die hat eine 40-Stunden-Woche. Das ist erstmal nichts Ungewöhnliches.
Meine Freundin hat aber nebenbei noch eine 2,5 jährige Tochter und einen Ehemann – was als moderne Frau heutzutage aber auch wieder nichts Ungewöhnliches ist. Also jongliert meine Freundin mit Zeit und Energie, um es Chef, Tochter, Ehemann und sich selbst 100% recht zu machen. Was ihr gar nicht schwer fällt, denn meine Freundin hat ihr Leben mit Leistungssport begonnen… Und seitdem zieht sich dieses Leistungsprinzip wie ein roter Faden durch ihr Leben: Superkarriere, Supermama, Superwoman, Superfreundin… Super Anstrengend!

Gar nicht ungewöhnlich daher ihre Fragen vor unserem ersten Yoga-Workshop: „Ist das denn auch schön anstrengend bei Euch?“ Trotz meines Neins ist meine Freundin geblieben und seit der Gründung von nivata nicht von unserer Seite gewichen. Und wenn ich sie Sonntags mit einer Augenmaske auf den Augen in unserer Yogaklasse liegen und entspannen sehe, ist das das Ungewöhnlichste und gleichzeitig Schönste, was ich seit langem gesehen habe…

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress