JUST A DIARY Katharina Middendorf’s Blog

28. Oktober 2010

Der Weg des Luke Akash.

Filed under: just.family — just a diary @ 1288262318GMT+0000C

Luke ist auf die Erde geschossen wie ein Komet. Ganz bestimmt und voller Freude.
Hier hat er in kürzester Zeit all seine Botschaften überbracht. In Frieden, Liebe und Hingabe.

lukeakashmiddendorf_02.jpg

„Er war wie ein Hauch“, hat meine Mutter gestern gesagt.
„Er hat mich geheilt“, spüre ich.
„Da! Da!“, ruft Lea, wenn wir ihr ein Foto von ihrem Bruder zeigen.
„Er kommt wieder“, flüstert sein Vater.

Lukes Reise geht nun woanders weiter. Am Sonntag, 31.10.2010 um 16Uhr möchten wir ihn zusammen mit Euch verabschieden. Ihr könnt zu uns kommen, um mit ihm und mit uns zu sein. Ihr könnt zuhause eine Kerze anzünden, an ihn denken, wie immer Ihr Euch gerne verabschieden möchtet.
Wir werden für ihn und mit ihm singen, beten, lachen, weinen, was immer da ist. Wenn Ihr das Bedürfnis habt, etwas mitzubringen, etwas zu sagen, vorzulesen, mit den anderen zu teilen, was auch immer es sein mag – der Raum ist da.

In tiefster Verbundenheit,
Julian, Katharina und Lea

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress