JUST A DIARY Katharina Middendorf’s Blog

4. Oktober 2010

Luke Akash Middendorf.

Filed under: just.family — just a diary @ 1286198897GMT+0000C

Am 29.09.2010, kurz vor Mitternacht, fand unser Sohn Luke Akash entschlossen und mit hingebungsvoller Leichtigkeit seinen Weg in die Welt.
Wie seine Schwester Lea Abhaya trägt er die Initialen L.A.M. – das Mantra des Mooladhara Chakras, das Stabilität und Gewissheit verleiht.
Und diese fundamentale Stärke wird Luke Akash in zwei Wochen durch seine Herz-Operation tragen und ihn zum zweiten Mal das Licht der Welt erblicken lassen.

Akash heißt Himmel – eine Weite, die man spürt, sobald man in seiner Nähe ist.

In Liebe,
Julian, Katharina und Lea Abhaya Middendorf

P.S. Trotz Sanskrit und yogischer Anlehnung, es lässt sich nicht verleugnen, ich bin und bleibe ein Fernseh-Kind und Julian ein Ex-Schauspieler: Luke und Lea –  möge die Macht mit Euch sein …

lukeakashmiddendorf.jpg

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress