JUST A DIARY Katharina Middendorf’s Blog

12. April 2010

Faustdick hinter den Ohren …

Filed under: just.german — just a diary @ 1271091374GMT+0000C

drehung_04.jpg

Redewendungen sind schon per se schöne Bilder der deutschen Sprache –
am schönsten jedoch dann, wenn sie beim Reden ihre ganz eigene Wendung nehmen.

Wie neulich bei Julian:

„Unser Kind hat so süße Flügel-Ohren… 
Gemeint waren Segel-Ohren. Aber für Papa ist Tochter halt immer ein Engel…

Wenn Du auch eine Drehewendung machst oder hörst, dann bitte her damit.
Denn schliesslich ist geteiltes Leid doppelte Freude.

An: katharina.middendorf@gmail.com

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress