JUST A DIARY Katharina Middendorf’s Blog

23. Mai 2009

Bombenstimmung im Ashram.

Filed under: just.india — just a diary @ 1243086550GMT+0000C

Ein lauer Sommerabend. Wir sitzen im Ashram „Shanti“ (das bedeutet Friede) auf der Terrasse, genießen die friedliche Aussicht, das stille Lemon-Water und den sanften Abendwind. Alles wirklich sehr shanti. Um uns der Umgebung anzupassen unterhalten wir uns fast flüsternd, lauschen dem säuselnden Gurren der weißen Tauben und können vor lauter Stille sogar das Gras wehen hören…

Bis plötzlich, direkt hinter unseren Gastgebern, mit einem ohrenbetäubenden Knall dicke Felsbrocken in die Luft fliegen… die Erde bebt …. wir gehen instinktiv in eine Duckhaltung … halten uns die Ohren zu… warten bis der Lärm verebbt und die Erde sich wieder beruhigt …
Dann richten wir uns vorsichtig auf und blicken fragend in die Runde. Unsere Gastgeber scheinen von den Geschehnissen wenig beeindruckt und erklären uns schulterzuckend aber sehr sanft:

„BLASTING!“

Blasting? Tatsächlich: hinter den sanften Ashram-Hügeln stecken Straßenarbeiter Dynamit zwischen die Steine, um die stolperige Zufahrt noch sanfter zu machen …

Na dann, OM. Shantih.

Keine Kommentare

No comments yet.

RSS feed for comments on this post.

Sorry, the comment form is closed at this time.

Powered by WordPress